OEDT - PERLE AN DER NIERS!
OEDT - PERLE AN DER NIERS!

Archiv

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,                      

                                                            

zur Mitgliederversammlung laden wir Sie herzlich ein:

 

            Termin:             Dienstag, den 5.4.2016

            Uhrzeit:             20:00 Uhr

            Ort:                  Albert-Mooren-Halle    

                                                                                                                       

Tagesordnung:             TOP 1  Begrüßung

                                   TOP 2  Geschäftsbericht 2014/2015

                                   TOP 3  Kassenbericht

                                   TOP 4  Bericht Kassenprüfer

                                   TOP 5  Entlastung Kassenwart/Vorstand

                                   TOP 6  Neuwahl Vorstand

                                   TOP 7  Neuwahl Kassenprüfer

TOP 8  Vorstellung der neuen Satzung zwecks Wandlung des Vereins in einen gemeinnützigen Verein

TOP 9   Abstimmung über die neue Satzung und Umwandlung der IG in einen gemeinnützigen Verein

TOP 10 Verschiedenes

 

           

Wir weisen darauf hin, dass die Versammlung ohne Rücksicht auf die Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig ist.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

      Axel Schulte

IG Oedt & Mülhausen e.V.

 

 

Den Satzungsentwurf können sie im Archiv als PDF-Datei downloaden!

 

 

„ Der Nikolaus kommt nach Oedt“ – Oedter Nikolausmarkt am 6.12.2015, 13:00 Uhr

 

Seit vielen Jahren findet der „Oedter Nikolausmarkt“ am Gänsebrunnen in Oedt statt. Aus einer Initiative von Oedter Geschäftsleuten entstanden, wird der „Markt“ der kein Markt im eigentlichen Sinne sein will, seit einigen Jahren von den Oedter St. Vitus Schützen und der Interessengemeinschaft Oedt und Mülhausen e.V. organisiert. Beteiligt sind auch Kindergärten und Schulen mit vielen engagierten Eltern.

Ziel der Veranstaltung ist, abseits von Kitsch und Kommerz, einen gemütlichen Adventssonntag für Jung und Alt zu zelebrieren. Es gibt demnach keine Verkaufsstände, außer den von den o.g. Institutionen betriebenen Verzehrständen, mit Klassikern wie Glühwein, Apfelpunsch und Waffeln, Püfferken und Grünkohl.

Im Fokus steht aktuell natürlich auch ein integrativer Gedanke: Alle Menschen, speziell die Kinder -  unabhängig von Sprache, Kultur und Religion - sind herzlich eingeladen an diesem Stück unserer Kultur des fröhlichen, friedliebenden Zusammenseins teilzunehmen!

Auch in diesem Jahr kommt der Nikolaus auf seiner Kutsche und bringt für die Kinder ein kleines Präsent mit.

Ein besonderes Augenmerk haben die Organisatoren auf die musikalische Unterhaltung gelegt. So spielt natürlich traditionell der „Oedter Musikverein“, aber auch die „Niersmatrosen“ lassen weihnachtliche Lieder erklingen. Als Drittes übernimmt die „Original Kempener Showband“ die musikalische Unterhaltung. Alle Institutionen spielen für den guten Zweck!

Zusätzlich gibt es eine Tombola mit vielen Gutschein-Gewinnen, gestiftet von Oedter und Mülhausener Institutionen. Der Erlös kommt den Oedter und Mülhausener Kindergärten und der Schule zu Gute.

Die Kinder haben wieder die Möglichkeit ihre Wünsche am großen, leuchtenden Weihnachtsbaum am Gänsebrunnen aufzuhängen.

 

Die IG Oedt & Mülhausen e.V.  und die St. Vitus Schützen freuen sich auf ihren Besuch!

Satzungsentwurf 2016
Satzung IG Ortsleben Oedt Mülhausen 201[...]
PDF-Dokument [87.5 KB]

 

SATZUNGS-ENTWURF 2015

§ 1 Name und Sitz

Der Verein führt den Namen "Interessengemeinschaft Ortsleben Oedt & Mülhausen e.V."

Er hat seinen Sitz in Grefrath-Oedt und ist im Vereinsregister eingetragen.

§ 2 Zweck des Vereins

1.) Die Interessengemeinschaft Oedt & Mülhausen e.V. mit Sitz in Grefrath-Oedt verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Zweck der Körperschaft ist die Förderung von Kunst und Kultur, die Förderung der Landschaftspflege im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Naturschutzgesetze der Länder, die Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege, die Förderung der Jugend und Altenhilfe, sowie die Förderung des Sports.

2 .) Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Beschaffung von Mitteln für die Verwirklichung der steuerbegünstigten Zwecke durch eine andere steuerbegünstigte Körperschaft oder durch eine juristische Person des öffentlichen Rechts.

Daneben kann der Verein die in § 2 Nr. 1.) Satz 2 genannten Zwecke auch unmittelbar selbst verwirklichen. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch

a.) das Stellen von Anträge und Anregungen an die Verwaltung der Gemeinde Grefrath in Fragen der Gestaltung öffentlicher Bereiche oder der Verbesserung der Verkehrs- und Infrastruktur in Bezug auf Lärmbelastung und Barrierefreiheit in den Ortsteilen Oedt und Mülhausen,

b.) durch Mitarbeit bei heimat- und brauchtumsbezogenen Aktionen, durchgeführt von ortsansässigen Vereinen, Vereinigungen und Bürgern,

c.) durch Unterstützung von Maßnahmen die zur Förderung sportlicher Übungen und Leistungen beitragen,

d.) Organisation, Aufbau und Erhaltung von Maßnahmen, die zur künstlerischen oder kulturellen Entwicklung der Ortsteile Oedt und Mülhausen und zur Steigerung der Anziehungskraft der beiden Ortsteile beitragen.

§ 3 Mittelverwendung

Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Alle Inhaber von Vereinsämtern sind ehrenamtlich tätig. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

Jeder Beschluss über die Änderung der Satzung ist vor dessen Anmeldung beim Registergericht dem zuständigen Finanzamt vorzulegen.

§ 4 Mitgliedschaft

Vereinsmitglieder können natürliche, volljährige Personen, Firmen, Dienstleistungsunternehmen, Institutionen, Vereine, aber auch juristische Personen werden. Jugendliche unter 18 Jahren bedürfen der Erlaubnis der gesetzlichen Vertreter. Stimmberechtigt sind Mitglieder erst ab Volljährigkeit. Über den Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand. Gegen eine Ablehnung, die keiner Begründung bedarf, steht dem/der Bewerber/in die Berufung an die Mitgliederversammlung zu, die dann endgültig entscheidet.

Beendigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluss, Tod oder Verlust der Rechtsfähigkeit der juristischen Person.

Der Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber einem vertretungsberechtigten Vorstandsmitglied. Die schriftliche Austrittserklärung muss mit einer Frist von 3 Monaten jeweils zum Ende des Geschäftsjahres dem Vorstand vorliegen.

Ein Ausschluss kann nur aus wichtigem Grund erfolgen. Wichtige Gründe sind insbesondere

- ein dem Vereinsziel schädigendes Verhalten

- die Verletzung satzungsmäßiger Pflichten

- Beitragsrückstände von mindestens einem Jahr

Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand. Gegen den Ausschluss steht dem Mitglied die Berufung an die Mitgliederversammlung zu, die schriftlich binnen eines Monats an den Vorstand zu richten ist. Die Mitgliederversammlung entscheidet endgültig.

§ 5 Beiträge

Von den Mitgliedern werden Beiträge erhoben. Über die Höhe und die Fälligkeit der Mitgliedsbeiträge entscheidet die Mitgliederversammlung. Ehrenmitglieder sind von der Beitragspflicht befreit, sie haben die gleichen Rechte wie ordentliche Mitglieder.

§ 6 Organe des Vereins

Organe des Vereins sind

- die Mitgliederversammlung

- der Vorstand

§ 7 Mitgliederversammlung

Zu den Aufgaben der Mitgliederversammlung gehören insbesondere:

- Wahl und Abwahl des Vorstandes

- Entlastung des Vorstandes

- Entgegennahme der Berichte des Vorstandes

- Wahl der Kassenprüfer/innen

- Festsetzung von Beiträgen, Umlagen und deren Fälligkeit

- Genehmigung des Haushaltplans

- Beschlussfassung über die Änderung der Satzung einschließlich der Änderung des Vereinszwecks

- Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins

- Ernennung von besonders verdienstvollen Mitgliedern zu Ehrenmitgliedern

- Entscheidung über die Aufnahme und Ausschluss von Mitgliedern in Berufungsfällen

- weitere Aufgaben, soweit sich diese aus der Satzung oder nach dem Gesetz ergeben

Einberufung von Mitgliederversammlungen

Mindestens einmal im Jahr findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand ist zur Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung verpflichtet, wenn mindestens ein Fünftel der Mitglieder dies schriftlich unter Angabe von Gründen verlangt.

Die Mitgliederversammlung wird vom Vorstand unter Einhaltung einer Frist von zwei Wochen in Textform unter Angabe der Tagesordnung einberufen. Die Frist beginnt mit dem auf die Absendung des Einladungsschreibens folgenden Tag. Das Einladungsschreiben gilt als den Mitgliedern zugegangen, wenn es an die letzte dem Verein bekannte Anschrift gerichtet war. Zusätzlich erfolgt die Veröffentlichung des Termins durch Aushang im Schaukasten des Vereins und/oder auf der Homepage, spätestens eine Woche vor Versammlungsbeginn.

Die Tagesordnung ist zu ergänzen, wenn dies ein Mitglied bis spätestens eine Woche vor dem angesetzten Termin schriftlich fordert. Die Ergänzung ist zu Beginn der Versammlung bekannt zu machen. Anträge über die Abwahl des Vorstandes, über die Änderung der Satzung einschließlich der Änderung des Vereinszwecks und über die Auflösung des Vereins, die den Mitgliedern nicht bereits mit der Einladung zur Mitgliederversammlung zugegangen sind, können erst auf der nächsten Mitgliederversammlung beschlossen werden.

Ablauf der Beschlussfassung von Mitgliederversammlungen

Die Mitgliederversammlung wird von einem Vorstandsmitglied oder einem mehrheitlich gewählten Versammlungsleiter geleitet. Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig.

Jedes Mitglied hat eine Stimme. Das Stimmrecht kann nur persönlich ausgeübt werden. Vertreter von Firmen, Vereinen und Institutionen haben jeweils nur eine Stimme. Mitglieder, denen kein Stimmrecht zusteht, können an der Mitgliederversammlung als Gäste teilnehmen. Bei Abstimmungen entscheidet die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

Die Abwahl des Vorstandes, Satzungsänderungen einschließlich der Änderung des Vereinszwecks und die Auflösung des Vereins können nur mit zweidrittel Mehrheit beschlossen werden. Stimmenthaltung und ungültige Stimmen bleiben außer Betracht.

Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist ein Protokoll anzufertigen, das vom Versammlungsleiter und dem Schriftführer (Protokollführer) zu unterzeichnen ist.

§ 8 Vorstand

Der gesetzliche Vorstand im Sinne des § 26 BGB besteht aus zwei Personen, dem 1. und 2. Vorsitzenden. Sie vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich. Jedes Vorstandsmitglied ist alleinvertretungsberechtigt. Die Vertretungsmacht des Vorstandes ist intern oder in der Weise beschränkt, dass er bei Rechtsgeschäften von mehr als 1000 € verpflichtet ist, die Zustimmung des erweiterten Vorstandes einzuholen.

Der erweiterte Vorstand besteht aus:

- dem Vorstand

- dem Kassenwart

- dem Schriftführer

- bis zu sechs Beisitzern

Aufgaben und Zuständigkeiten des Vorstandes

Der Vorstand ist für die Angelegenheiten des Vereins zuständig, soweit sie nicht einem anderen Organ durch Satzung zugewiesen sind. Zu seinen Aufgaben zählen insbesondere die

- Vorbereitung und Einberufung der Mitgliederversammlung sowie die Aufstellung der Tagesordnung

- Ausführung von Beschlüssen der Mitgliederversammlung

- Vorbereitung eines etwaigen Haushaltsplanes, Buchführung, Erstellung des Jahresberichtes, Vorlage der Jahresplanung

- Beschlussfassung über Aufnahmeanträge, Ausschlüsse von Mitgliedern

- Der Vorsitzende kann mit zustimmendem Beschluss des Gesamtvorstandes zur Erfüllung besonderer Aufgaben Vertreter im Sinne des § 30 BGB bestellen und abberufen.

Wahl des Vorstandes

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von 2 Jahren gewählt. Vorstandsmitglieder können nur Mitglieder des Vereins werden. Wiederwahl ist zulässig. Der Vorstand bleibt solange im Amt, bis ein neuer Vorstand gewählt ist. Bei Beendigung der Mitgliedschaft im Verein endet auch das Amt des Vorstands.

Vorstandssitzungen

Der Vorstand beschließt in Sitzungen, die vom 1. oder 2. Vorsitzenden einberufen wurden. Die Vorlage einer Tagesordnung ist nicht notwendig. Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindesten 4 seiner Mitglieder anwesend sind. Der Vorstand entscheidet mit Stimmmehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Vorsitzenden, bei dessen Abwesenheit die des stellvertretenden Vorsitzenden (2. Vorsitzender).

§ 9 Kassenprüfung

Die Mitgliederversammlung wählt für die Dauer von 2 Jahren zwei Personen zur Kassenprüfung. Diese dürfen nicht Mitglied des Vorstands oder eines von ihm eingesetzten Ausschusses sein. Wiederwahl ist zulässig. Diese haben die Kasse des Vereins, einschließlich der Bücher und Belege mindestens einmal im Geschäftsjahr sachlich und rechnerisch zu prüfen und dem Vorstand jeweils schriftlich Bericht zu erstatten. Die Kassenprüfer/innen erstatten der Mitgliederversammlung einen Prüfungsbericht und beantragen bei ordnungsgemäßer Führung der Kassengeschäfte die Entlastung des /der Kassenwartes/in und der übrigen Vorstandsmitglieder.

§ 10 Geschäftsjahr und Rechnungslegung

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Das erste Geschäftsjahr endet am 31. Dezember des Gründungsjahres. Der Vorstand hat frühzeitig den Jahresabschluss für das vergangene Geschäftsjahr aufzustellen, so daß die Prüfung durch die von der Mitgliederversammlung bestimmten Kassenprüfer rechtzeitig vor der Jahreshauptversammlung erfolgen kann.

§ 11 Auflösung des Vereins

Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an den „Freundes- und Förderkreis evangelisches Altenzentrum Oedt e.V.", Grefrath-Oedt, der es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige, mildtä-tige oder kirchliche Zwecke zu verwenden hat. Beschlüsse über die künftige Verwendung des Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des zuständigen Finanzamts ausgeführt werden.

§ 12 Satzungsänderung

Soweit infolge einer Auflage des Amtsgerichtes oder einer anderen Behörde eine Satzungsänderung erforderlich ist, ist der gesetzliche Vorstand i.S.d. § 26 BGB befugt, diese Satzungsänderung zu beschließen.

Entwurf vom 16.04.2015

"Grefrath leuchtet"

Es ist soweit. Die Aktion "Grefrath leuchtet" kann beginnen. Unsere Gruppe, unter Leitung von Herrn Eckhard Klausmann hat in den letzten Wochen viel geschafft:

Herr Klausmann und Herr Volkmar Josten besuchten die Firma Göbels zur Besichtigung der vorhandenen Beleuchtung, diese ist sehr ordentlich bei der Firma gelagert und nach Auskunft der Elektrofirma

in einwandfreiem Zustand, allerdings mit 2000 herkömmlichen Glühbirnen bestückt.

Die Fa. Göbels hat das Angebot gemacht, diese gegen moderne, hochwertige LED-Energiesparleuchtmittel auszutauschen.

Preis pro Stück € 3,00 inkl. MwSt.              

Da die Anschaffung neuer LED-Ketten in gleicher Qualität noch teurer würde, haben wir beschlossen, die alten Schweife und Lichterketten zu modernisieren.

Die Unterstützung unseres Bürgermeisters Herrn Lommetz bedeutet, dass der Bauhof die Beleuchtung aufhängt. Die Energiekosten, sollten wir auf LED umsteigen, übernimmt die Gemeinde.

Den Anschluss übernimmt die Firma Göbel.

Damit kann die gesamte Gemeinde Grefrath, inklusive Mülhausen und Vinkrath für die gesamte Weihnachtszeit in "altem" Glanz erstrahlen.

Da diese Aktion auch uns in Oedt eine  langfristige Lösung des jedes Jahr wiederkehrenden Problems der fehlenden Weihnachtsbeleuchtung bietet, hatte der Vorstand beschlossen sich

an dieser Aktion aktiv zu beteiligen.

 

Jetzt sind die Bürger, das heißt Wir Alle gefordert.

 

Die Mittel für die Anschaffung der LED-Leuchtmittel müssen beschafft werden:

Es werden alle Gewerbetreibenden angeschrieben und um Spenden gebeten.

Der Einzelhandel wird gebeten eine Spardose, Spende der Sparkasse, aufzustellen. Die Dosen sind mit einer Banderole bestückt und nummeriert. Das gesammelte Geld wird, wenn die Dose voll ist auf das angegebene Konto bei der Sparkasse in Grefrath oder Oedt unter Angabe der Dosennummer eingezahlt. Die Kassierer bei den beiden Sparkassenfilialen wissen Bescheid.

 

Das Konto läuft über die Gemeindeverwaltung, für jede Spende ab € 50,00 kann bei Herrn Josten eine Spendenquittung angefordert werden.

 

Bitte sammeln Sie fleißig!

Unser Ziel mindestens € 7.000,00 bis zum 31. Oktober

Sonntag 7.12.2014

Der Nikolaus kommt nch Oedt!

Am 7.12.2014 findet der traditionelle Nikolausmarkt am Gänsebrunnen statt. Zusammen mit den St. Vitus Schützen und verschiedenen Institutionen wird zugunsten der Oedter und Mülhausener Kindergärten und Schulen ein gemütlicher Nikolausnachmittag veranstaltet.

Ab 13:00 Uhr wird neben Waffeln und Kakao, Püfferkes und Glühwein auch Deftiges aus der niederrheinischen Küche geboten. Der Oedter Musikverein sorgt für musikalische Glanzlichter, ein großer Schneehaufen für winterliche Atmophäre und jede Menge Spaß bei den Kids!

Natürlich kommt auch wieder der Nikolaus in Oedt vorbei und bringt für jedes Kind eine kleine Aufmerksamkeit mit!

Oedter Adventskalender 2014

 

"HEIMAT shoppen!"

Auch Oedter Geschäftsleute machen mit!

 

Aktionstage für den Einzelhandel am 5. und 6. September 2014

Andree Haack, Geschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein, hat die Initiative ergriffen

und Professor Richard Jung, Hochschule Niederrhein, beauftragt ein Konzept für einen

Aktionstag zur Unterstützung des lokalen Einzelhandels zu entwickeln. Mitte März

wurde das Konzept beim „Forum Werbegemeinschaften“ vorgestellt. Dieses Forum ist

eine Informations- und Netzwerkveranstaltung für Vorstandsmitglieder von Werbegemeinschaften.

Das Konzept fand große Zustimmung bei allen Teilnehmern. Als

Termin wurden der 5. und 6. September festgelegt. Bis dahin erfolgt die weitere

Ausarbeitung. Das Motto für den Aktionstag heißt „Heimat shoppen“. Unser Verband

unterstützt die Aktion. Alle Werbegemeinschaften haben das Angebot erhalten, das

Konzept in Informationsveranstaltungen vor Ort vorgestellt zu bekommen.

Weitere Informationen: haack@krefeld.ihk.de, ottersbach@ehdv-online.de

Auch einige Oedter Geschäftsleute beteiligen sich an der Aktion "Heimat shoppen".

 

Am Freitag, dem 5. September 2014 bleiben einige Geschäfte bis 21:00 Uhr für die Kundinnen und Kunden geöffnet.

 

"Im Vordergrund soll allerdings nicht die verlängerte Ladenöffnungszeit stehen", so Axel Schulte von der IG Oedt & Mülhausen e.V., die die Aktion koordiniert und unterstützt.

 

"Uns ist bewußt, daß die Hochstraße nicht gerade zur Flaniermeile taugt. Vielmehr soll die Möglichkeit bestehen, ein wenig hinter die Kulissen zu schauen und mit den Geschäftsinhabern ins Gespräch zu kommen.“

Schulte: „Im Sinne eines "Tag der offenen Tür" erfährt der Kunde viel Interessantes, was im normalen Geschäftsbetrieb nicht offensichtlich ist.“

 

Über die Hintergründe der Aktion informiert der von der IHK und dem EHV in Kooperation mit diversen Werbegemeinschaften zur Verfügung gestellte Flyer. Hierin wird deutlich gemacht, wie wichtig der lokale Einzelhandel für einen Ort ist.

Ein Beispiel: Neben dem eigenen Interessen am (Über)leben im großen Pool der Filialisten & Co unterstützen die lokalen Händler neben Steuern und Abgaben an die Gemeindekasse vielfach auch die örtlichen Vereine und Institutionen. Ohne diese finanzielle Unterstützung wären viele Veranstaltungen schlicht nicht zu stemmen.  

Aber: Nur ein gesunder Einzelhandel kann diese Unterstützung gerne geben. Bedenken Sie dies bei ihrem nächsten Einkauf!

 

Barbara Krechel von der IG Oedt & Mülhausen: "Wir laden alle Interessierten herzlich ein, ein wenig hinter die Kulissen zu schauen und mit den Geschäftsinhabern ins Gespräch zu kommen!".

 

Erkennen können sie die teilnehmenden Geschäfte/Institutionen an den großen Motivtüten zum Aktionstag "Heimat shoppen".

 

In der ersten Augustwoche wurde am Auffelder Bauerncafe in Grefrath-Oedt eine Hinweistafel installiert. Damit wurde ein lang gehegter Wunsch der Oedter Bürger erfüllt.

Die Wanderkarte soll, wie von Mitgliedern der Interessengemeinschaft Oedt/Mülhausen angeregt, die vielen auswärtigen Besucher des Auffelder Bauerncafés auf die Naturschönheit in der Umgebung von Oedt hinweisen.

Der Wanderweg A2 bietet mit einer Strecke von ca. 7 KM einen interessanten Verdauungs-spaziergang und einen Eindruck des Naturschutzgebietes des Naturparks Schwalm-Nette mit seinen Sehenswürdigkeiten.

„Wir haben bewusst eng mit dem NPSN (Naturpark Schwalm Nette) zusammen gearbeitet und deren bewährtes Kartenmaterial übernommen“ so Traudel  Gould von der Komfort-Zahnarztpraxis Gould und Schriftführerin den Interessengemeinschaft Oedt & Mülhausen.

Herr von der Weydt: „Wir hoffen, dass viele Spaziergänger das Angebot annehmen und so unsere wunderschöne Nierslandschaft mit Niers-Altarm und Burg Uda kennen- und genießen lernen.“

 

Die Fa. Werbetechnik von der Weydt und die Komfort-Zahnarztpraxis aus Oedt haben in gemeinsamer Aktion diese Schild gesponsert, mit freundlicher Unterstützung des Naturparks Schwalm-Nette und der Familie Streiter-Fasselt.

 

http://www.auffelder-bauerncafe.de/

http://www.npsn.de/

http://www.tvdw.de/

http://www.komfortzahnarzt.de/

ues Textfeld >>

5. Juli 2014

"Feuerabend" mit "The Earls", Open Air, Eintritt frei!

 

Premiere feierte der „Feuerabend“ der IG Ortsleben Oedt & Mülhausen e.V. am vergangenem Samstag, 5.7.2014.

Sprichwörtlich eingeheizt wurde durch „The Earls“  (www.earls-live.de“) mit Livemusik vom Feinsten.  Für das feurige und zugleich anheimelnde Ambiente rund um die Burg Uda sorgte nicht zuletzt Ben Füser, der „Flammteufel“ (www.flammteufel.de) mit seinen dekorativen Feuerschalen. Ein weiteres Highlight war der Auftritt der Formation „Stagedream“ (http://stagedream.info/produkte.html) mit Gesang und Tanz.

Höhepunkt des Abends dann der Auftritt von „TUEDUE“ [tüdü], einer einzigartigen Feuershow, der selbst der inzwischen strömende Regen nichts an Faszination abringen konnte!

Insgesamt ist das Experiment, am Vorabend des traditionellen Jazzfrühschoppen an der der Burg Uda in Oedt ein weiteres Event zu etablieren, gelungen, so Dietmar Maus von der IG Oedt & Mülhausen e.V. Der gesunde Mix aus Livemusik klassischer Oldies und interessanten „Special Guests“ sorgte für Partystimmung unter den zahlreichen Gästen. Cocktailbar und Catering unter der Leitung von Werner Hörschkes ließ keine Wünsche offen. Dietmar Maus: „Freier Eintritt und dazu zivile Preise: Es lohnt sich immer einen Abstecher nach Oedt zu machen!“

6. Juli 2014

Live-Jazz vom Feinsten mit der "SCHMACKES-BRASS-BAND", Barbeque, Sektbar und vieles mehr!

Jazz-Frühschoppen and der Burg Uda

 

Am Sonntag, 6. Juli 2014, gab es erneut einen Jazz-Frühschoppen an der Burg Uda.

In diesem Jahr spielte die Schmackes-Brass-Band (http://www.schmackes-brass-band.de/) aus Krefeld Live ab 11 Uhr im Schatten des Turms.

Die Formation, bestehend seit den 60er Jahren, gehört zu den bekanntesten Dixieland-Jazz-Formationen am Niederrhein. Viele genossen Jazz vom Feinsten stilvoll bei einem Gläschen Sekt oder Wein, oder ganz ungezwungen bei einem kühlen Bier und leckeren Steaks vom Grill. Die IG Oedt &Mülhausen und die Gemeinde Grefrath luden herzlich ein!

Es gab aber noch mehr Programm an dem Sonntag: Viele Radwanderer machten Zwischenstation auf ihrer Niederrheintour - die Burg Uda war wieder Anlauf- und Stempelstation beim Niederrheinischen Radwandertag!

Neu und vielfach genutzt wurde in diesem Jahr die Möglichkeit, den Burg-Turm zu besteigen und den herrlichen Ausblick über die Oedter Landschaft zu geniessen!

 

 

AKTUELL

Un die üdsche Jaas treckt doch?!?!

Erfahren Sie mehr unter "KARNEVAL"!

 

 

WANTED!

Aktive gesucht!

Zur Unterstützung des Vereinsarbeit suchen wir aktive, freiwillige Mitarbeiter für die Vorstandsarbeit. Vielfältige Aufgaben sind zu bewältigen; von der Hompagegestaltung, Pressearbeit, die Darstellung in den sozialen Netzwerken, aktives Anpacken bei  Planung, Durchführung und Nachbearbeitung von Veranstaltungen....

Interessiert? Melden Sie sich doch heute noch unter info@ig-oedt.de!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© amadeus2014